Unser Projektportal

Lead Architekt Infrastruktur und Applikationen (m/w) (Ref. Nr. 137803)

PLZ 2...
Start
13.08.2018
Laufzeit
6 Projektmonate
Beschäftigungsart
Freelancer
Wir suchen im Auftrag unseres Kunden nach freiberuflichen Experten (w/m) für folgendes Projekt:
Ansehen

Aufsetzen einer zentralen Architektur für die Bereiche Infrastruktur und Applikationen beim Kunden (Manufacturing) in Papenburg.

Start: Ab August, spätester Start Oktober
Auslastung: 100%, aber auch Teilzeit August/September möglich
Reisen nach Finnland können vorkommen (bitte Reisekostenregelung beachten *siehe unten)

Projekthintergrund:
Der Kunde befindet sich in einer ERP Einführung, zudem wurde nun die finnische und deutsche IT zusammengeschlossen. Es gibt diverse Standorte, die noch ganz unterschiedlich aufgestellt sind. Aktuell gibt es keine zuständige Abteilung für eine Gesamtarchitektur, stattdessen haben einige Mitarbeiter unterschiedlicher Abteilungen (ERP, Manufacturing, PLM) mit die Aufgabe, sich um Architektur zu kümmern.

Jetzt soll das Thema Architektur zentralisiert und ein Architekturmanagement erstmals aufgebaut werden. Knackpunkt ist hier, dass es sowohl um die Infrastruktur, als auch die Applikationen geht. Die aktuellen "Teilzeitarchitekten" werden dann Projektarchitekten, die durch die Lead Architektur unterstützt werden. Sobald das Projekt steht, soll die Zuständigkeit an einen internen Mitarbeiter (frühestens ab 2019) übergeben werden.

Applikationen (Infos und Beispiele): SAP, PLM und Catia, hohe Dynamik aufgrund von vielen Projekten, MES Anbindung an SAP, Sharepoint, Atlassian, Intranet OnBoard, etc.

Infrastruktur (Infos und Beispiele): internes RZ, MPLS-Leitungen, mögliche Einführung Office365, Microsoft-Strategie, Ablösung diverser Altsysteme~~~Aufgaben:
- Zentralisierung der Architektur aus den Fachbereichen hinaus
- Berücksichtigung sowohl von Infrastruktur als auch Applikation Architektur
- Etablierung und Aufbau Architekturmanagement
- Aufzeichnung einer Roadmap
- Festlegen eines Dokumentations-Standards
- Aufbau Qualitätssicherung & Governance (hier enge Kommunikation mit Management und GF)
- Möglicher Ausbau des Architektur-Tools MEGA (wird grade nur rudimentär genutzt)
- Später Übergabe an die Linie

Skills:
- Langjährige Projekterfahrung im Bereich Architektur, möglichst in beiden Bereichen Infrastruktur und Applikationsarchitektur
- Erfahrung bei der Etablierung von Architekturmanagement
- Kenntnisse vom Zusammenspiel der Applikationen untereinander, aber auch mit der Infrastruktur
- Guter Prozessüberblick um auch bei aufkommenden Fragen Hilfestellung zu leisten (wie z.B. gestaltet man die Freigabe für einen Change unter Berücksichtigung von...)
- Kommunikation in Richtung Provider muss auf fachlicher Ebene möglich sein
- Gute Kommunikationsfähigkeit Richtung Management und GF
- Englisch fließend in Wort und Schrift

*
- Anfallende Kosten für Reisen zum Projektstandort Finnland werden gegen Vorlage der dazugehörigen und vom Kunden genehmigten Belege vergütet. Nicht vergütet werden Kosten die auch beim Aufenthalt in Papenburg entstehen würden (z.B. Übernachtungskosten). Die Reisen sind vom Auftragnehmer nach Absprache mit dem Kunden eigenständig zu organisieren.
- Reiskostenregelung für Reisen außerhalb von Papenburg:
1. Reisezeiten außerhalb vom Standort in Papenburg werden mit 50% auf den Remote-Stundensatz vergütet.
2. Reisezeiten in denen Leistungen erbracht werden, werden mit 100% des Remote-Stundensatzes vergütet.
3. Reisekosten werden nach Beleg und nach Freigabe des Fachbereichs vergütet.
4. Reisekosten und Reisezeiten vom Wohnort, die auch nach Papenburg anfallen würden, können bei Einsätzen außerhalb von Papenburg nicht berechnet werden.

Ihr Ansprechpartner:

Nicole Schneider
Telefon: 0211.542260.-15
E-Mail: nicole.schneider@questax.com
Schließen